Du befindest dich im Archiv unserer alten Website. Diese wurde auf dem Stand von Anfang 2009 eingeforen.
zur neuen Website (noch teilweise unvollständig)
Diese Seite ist druckerfreundlich.

Unsere Lage

Richtiges Parken

Auf der gesamten Brucherstraße besteht beidseitig absolutes Halteverbot, ausgewiesen durch Zeichen 283 (StVO). Hier zunächst ein Foto des betreffenden Parkstreifens:

[Parkstreifen]

Links im Bild, kurz hinter dem Halteverbotszeichen, ist die Schranke zur Einfahrt auf den Slipweg zu erkennen. Im weiteren Verlauf der Straße befindet sich die Schranke zur Zufahrt zum Vereinsgelände unmittelbar hinter der im Bild erkennbaren Rechtskurve. Rechts ist der Parkstreifen.

Das absolute Halteverbot gilt grundsätzlich nur für die Straße selbst, d. h. für den asphaltierten Bereich. Auf dem Kies neben der Fahrbahn ist das Parken daher gestattet. Die dort angebrachten Schilder („Nur für Dauercamper“) sind nicht zu beachten; sie haben keine rechtliche Bewandnis.

Achtung: Um vorschriftsmäßig zu parken, darf kein Teil des Fahrzeugs auf der Fahrbahn stehen, alle Reifen müssen sich komplett auf dem Kies befinden!

[Beispiel für falsches Parken]

Der „Parkschein“ dieses Fahrzeugs kann durchaus 15,– € kosten. Es parkt im Halteverbot, da die Reifen den Asphalt berühren.
Übrigens: Wenn große Teile der Fahrbahn blockiert werden (z. B. beim Parken direkt hinter der Kurve), wird dies von der Polizei als Behinderung angesehen und der Abschlepper bestellt.

[Beispiel für richtiges Parken]

Dieses Fahrzeug parkt völlig richtig. Die Fahrbahn ist frei.

Hinweis

Diese Informationen geben wir selbstverständlich nur ohne Gewähr. Sie beziehen sich auf die StVO und eigene Erfahrungen.


Letzte Änderung: 2008-11-09